Wohnmobile Wohnwagen - campen im Caravan
Bild: Ergo Group/mid/ak-o

Wohnmobile Wohnwagen – campen im Caravan

Wohnmobile Wohnwagen – campen im Caravan

Die Möglichkeit zum Gasflaschentausch vor Ort sind im Winter von Vorteil.

Wohnmobile Wohnwagen – campen im Caravan : Die kalte Jahreszeit hält langsam, aber unaufhaltsam Einzug. Während die einen emsig damit beschäftigt sind, ihre Wohnmobile oder Wohnwagen winterfest zu machen, können es die anderen kaum erwarten, bis endlich der erste Schnee fällt. Damit auch bei unwirtlichen Außentemperaturen das Campen zum Genuss wird, sollte man sich auf die Besonderheiten bei Kälte und Schnee gut vorbereiten.

Bei der Wahl des Campingplatzes sollten Wintercamper darauf achten, dass der Platz auf die kalte Jahreszeit eingestellt ist: Es sollte zum Beispiel beheizte Sanitäranlagen geben oder Trockenräume für die Skiausrüstung. Auch ein Campingshop, beheizte Aufenthaltsräume und die Möglichkeit zum Gasflaschentausch vor Ort sind im Winter von Vorteil. Unerlässlich ist ein wintertaugliches Fahrzeug. Wichtig sind unter anderem eine Heizung, eine frostgeschützte Wasserversorgung und eine gute Isolierung. Neben warmer Kleidung inklusive Mützen und Handschuhen gehören Schaffelle oder Sitzkissen, warme Decken, Thermoskanne, Wärmflaschen, Handwärmer, festes Schuhwerk, Sonnenbrille und Regenschirm ins Gepäck jedes Wintercampers. Extrem hilfreich ist ein Vorzelt. Es schützt nicht nur vor Schnee, Regen und Wind, sondern bietet zusätzlichen Stauraum, etwa für Ski, und eignet sich zum Trocknen von Kleidung.

Ist der Stellplatz von einer Schneedecke bedeckt, ist es wichtig, bei Caravans oder Wohnmobilen große Bretter unter die Hubstützen zu legen. Das verhindert bei Tauwetter ein Einsinken oder Umkippen der Fahrzeuge. Außerdem gilt: Einen Gang einlegen und die Handbremse lösen, damit diese nicht festfriert.

Bei einer gasbetriebenen Heizung sollte man darauf zu achten, dass es sich um ein Propan-/Butan-Gemisch handelt, das auch bei Minusgraden gasförmig bleibt. Damit der häufig außerhalb des Fahrzeugs angebrachte Abwassertank nicht einfriert, sollten Camper am besten den Abwasserhahn geöffnet lassen und das Wasser direkt in einem Eimer sammeln. Dieses können Camper dann bequem als ‚Eisblock‘ entsorgen.

Bildtext: Auch in der kalten Jahreszeit muss man nicht auf Camping verzichten.

Über GNN Redaktion

Beachten Sie auch

Märchen - Im Reich der Hobbits
Bild: djd/Tourist Information Halberstadt/Pixabay/Kordula Vahle

Märchen – Im Reich der Hobbits

Märchen – Im Reich der Hobbits Heimelige Höhlenwohnungen bei Halberstadt am Harz Märchen – Im …

Trotz Corona-Zeit - Augenblicke voller Emotionen
Bild: djd/Pixum.de/Sebastian Harms

Trotz Corona-Zeit – Augenblicke voller Emotionen

Trotz Corona-Zeit – Augenblicke voller Emotionen Persönliche Fotos haben in den Corona-Monaten deutlich an Stellenwert …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen